Kopfbild

Richtfest: Dachstuhl für Neubau der Kita "Kleine Elbstrolche" steht

Foto: Billowie

Dem Ersatzneubau der Glindenberger Kita "Kleine Elbstrolche" wurde am Freitag die Richtkrone aufgesetzt. Die Kinder gestalteten das Fest mit einem Programm, in dem der Klassiker "Wer will fleißige Handwerker seh'n" die Hauptrolle spielte. Im August sollen die Kinder in den in Holztafelbauweise errichteten eingeschossigen Baukörper einziehen können. Die Kita "Kleine Elbstrolche" steht dann 45 Kindergarten- und 30 Krippenkindern offen. Weiterhin ist geplant, den angrenzenden Pfarrgarten in einen Spielplatz zu verwandeln. Der Kita-Bau kostet rund 1,2 Millionen Euro. Davon sind 241.500 Euro Fördermittel aus dem Bundesprogramm "Förderung von Investitionen in Kinderkrippen", 958.500 Euro zahlt die Stadt. Die Kita ist in Trägerschaft der sozialen Bürgerinitiative Glindenberg gGmbH.

[document info]
Copyright © Wolmirstedter Kurier
Erscheinungsdatum 22.03.2014
© TOEPEL GmbH | Gestaltung: agentur frische ideen