Neubau einer Getreidelagerhalle in Niederndodeleben

Die errichtete Getreidelagerhalle ist eine Stahlskelettkonstruktion mit einer Trapezblechverkleidung im Dach und den Wänden. Umlaufend waren Schüttwände in Stahlbeton angeordnet. Die Stahlrahmen sind Satteldachrahmen mit unterschiedlichen Dachneigungen.

Vor Realisierung des Neubaus stand auf dem Gelände ein zweigeschossiger Kuhstall, der durch das 80 Meter lange und 20 Meter breite Gebäude abgelöst wurde. Bei der Erstellung berücksichtigten wir die Verwendung der Materialien aus dem abgebrochenen Kuhstall.

Auftraggeber: Agro Bördegrün GmbH & Co. KG
Planung: Ing.-büro Heiner Mebes
Leistungen: Beton- u. Stahlbetonarbeiten
Mauerarbeiten
Stahlbau/Fassade
Ausführungszeitraum: 04/2014 - 07/2014
Auftragssumme: 650.000 €
© TOEPEL GmbH | Gestaltung: agentur frische ideen