Erweiterungsneubau des Rathauses in Güsten

Auf dem Grundstück „Platz der Freundschaft“ Nr. 2 in Güsten wurde der, an das bestehende Rathaus angrenzende, Neubau realisiert. Dieser besteht aus einem 2 ½ - geschossigen Hauptflügel (Grundfläche 14,5 x 11,5 m) und einem zweigeschossigen Seitenflügel (Grundfläche 10 x 6 m). Beide Gebäudeflügel sind nicht unterkellert. Im Osten grenzen die beiden entstandenen Gebäudeflügel unmittelbar an das bestehende Rathausgebäude an.

Das Tragwerk des Hauptflügels besteht aus einem Kehlbalkendach aus Nadelschnittholz sowie Stahlbetondecken und tragenden Innen- und Außenwänden aus Kalksandsteinmauerwerk. Dies gilt ebenso für den Seitenflügel, wobei an Stelle des Satteldaches ein Flachdach als Stahlbetondecke ausgeführt wurde. Die Gründung erfolgte auf Streifenfundamenten in Zusammenwirkung mit einer bewehrten Bodenplatte. Im Seitenflügel wurde ein Aufzugschacht geplant, dessen Wände aus Kalksandseinmauerwerk bestehen.

Auftraggeber: SALEG mbH
Planung: Kirchner + Przyborowski ,                                                     Dipl.-Ingeniuere/Architekten BDA
Leistungen: Erdarbeiten                                                                          Abdichtungsarbeiten                                                            Beton- und Stahlbetonarbeiten                                               Mauerarbeiten                         
Ausführungszeitraum: 11/2014 - 03/2015
Auftragssumme: 260.000 €
© TOEPEL GmbH | Gestaltung: agentur frische ideen