Feuerwehrgerätehaus Benneckenstein

Das Feuerwehrgerätehaus in Benneckenstein wurde auf einem bis dahin unbebauten Grundstück errichtet. Das Baugelände weist ca. 4,5 m Geländehöhenunterschied auf. Das Gebäude besteht aus drei zusammenhängenden Bauteilen. An den Gebäudeenden befinden sich jeweils ein zweigeschossiges Gebäudeteil mit den notwendigen Funktionsräumen. Diese schließen die eingeschossige Fahrzeughalle ein.
Das Gebäude wurde auf einer oberflächenfertigen Bodenplatte mit integrierter Stiefelwaschanlage aus Edelstahl errichtet. Das Mauerwerk der Betonriegelkonstruktion besteht aus Kalksandsteinen, die innen in Sichtqualität vollfugig in Lager- und Stoßfuge gemauert und von außen gedämmt wurden.
Das Gebäude besitzt ein Flachdach, mit einer Kalzip-Dacheindeckungaus Aluminium. Im Bereich der Fahrzeughalle wurde die Dachkonstruktion mit Hilfe von Fachwerkbindern ausgeführt, welche aus Rechteckrohren geschweißt und mit einem Feuerschutzanstrich versehen wurden, um eine Feuerwiderstand von F30 zu erzielen.
Die Fassade wurde mit einem Brettbeschlag verkleidet.

Für ca. 250.000,- € führten wir die Rohbauarbeiten aus.

© TOEPEL GmbH | Gestaltung: agentur frische ideen