Neubau Bio-Ölwerk III in Magdeburg

Die bauliche Anlage befindet sich in 39126 Magdeburg, Ortsteil Rothensee, Am Handelshafen 8.

Die neu zu bebauende Fläche auf dem Betriebsgelände umfasst die Abmaße von ca. 278 X 125 m. Das Grundstück liegt direkt am Hafenbecken II.

Für die Ausweitung des Geschäftsfeldes wurde es notwendig die Produktionstiefe des Bio-Ölwerkes am Standort Magdeburg zu erhöhen. Die folgenden Produktionseckdaten sollen in der Ölgewinnungsanlage erreicht werden:

  • Rapssaatlager                 40.000 t/d Rapssaat
  • Vorpreßanlage                   1.700 t/d Rapssaat
  • Wasserentschleimung           900 t/d Öl
  • Extraktion                         2.200 t/d Rapsvorpreßkuchen, bezogen auf Rapssaat
  • Bleichung                             500 t/d Öl
  • Lecithinanlage                        20 t/d

Auf dem neu zu bebauendem Gelände werden 2 Produktionsanlagen und eine Verladehalle errichtet.

Die geplante Grundfläche der Gebäude beträgt:

  • Extraktion 39 X 23 m, 22 m hoch
  • Presserei 70 X 24 m
  • Saatannahme 60 X 16 m, bis 6 m tief
  • 9 Stück Silofundamente a 360 m²
Auftraggeber: Biomasse Zentrum Magdeburg GmbH
Planung: IVW Ingenieurbüro für Verkehrs- und Wasserwirtschaftsplanung
Leistungen: Erdarbeiten
Beton- und Stahlbetonarbeiten
Fertigteilmontage
Abdichtungsarbeiten
Mauerarbeiten
Beschichtungsarbeiten
Ausführungszeitraum: 2010 - 2011
Auftragssumme: 3.570.000,- €
© TOEPEL GmbH | Gestaltung: agentur frische ideen