Andreas Akkermann
Polier bei Toepel

„Als Polier bin ich der erste Ansprechpartner auf der Baustelle, der diese mit offenen Ohren und aufmerksamen Augen betreut und überwacht. Toepel ist für mich eine Art Familie. Ich bin seit 22 Jahren dabei, der Chef kann bei Fragen stets angesprochen werden und die Gehaltszahlungen kommen immer pünktlich.“

Bindeglied zwischen Ausführung und Bauleitung

Poliere planen, organisieren und dokumentieren als Kopf einer Baustelle alle Abläufe. Und bei Toepel sind sie Teil einer großen Familie.

Sie sind Meister Ihres Handwerks, können aber auch gut mit Menschen umgehen? Dann sind Sie der geborene Polier. Ein Polier übernimmt wesentliche Aufgaben in der Baustellenplanung und organisiert sowie koordiniert die verschiedenen Gewerke, die vor Ort im Einsatz sind. Zudem ist er für die Bestellung von Baustoffen und den Personaleinsatz verantwortlich, steuert die Logistik und agiert als Bindeglied zwischen Mitarbeiter, Nachunternehmer und Bauleitung. Um überprüfen zu können, ob Bauarbeiten technisch und zeitlich korrekt ausgeführt worden sind, muss der Polier regelmäßig den Baufortschritt kontrollieren und dokumentieren. Bei der Toepel Bauunternehmung GmbH geht es dabei abwechslungsreich und familiär zu. Täglich warten neue Herausforderungen, die kollegial und fachgerecht gemeistert werden müssen. Es braucht also eine Frau oder einen Mann mit dem richtigen Händchen für Baustoffe, Bauabläufe und unsere Mitarbeiter.

Andreas Akkermann
Polier bei Toepel

„Als Polier bin ich der erste Ansprechpartner auf der Baustelle, der diese mit offenen Ohren und aufmerksamen Augen betreut und überwacht. Toepel ist für mich eine Art Familie. Ich bin seit 22 Jahren dabei, der Chef kann bei Fragen stets angesprochen werden und die Gehaltszahlungen kommen immer pünktlich.“